Datenverarbeitung nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte gemäß der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) geben.
Satzungsmäßiger Zweck der Energieagentur Region Göttingen e.V. ist es, den Umweltschutz zu fördern. An diesem wichtigen gesellschaftlichen Ziel im öffentlichen Interesse arbeiten wir als Einrichtung der Stadt und des Landkreises Göttingen gemeinsam mit Ihnen.

Die Antworten auf die Fragen, welche Daten wir im Einzelnen verarbeiten und nutzen, und vor allem auf welcher Rechtsgrundlage wir diese erheben, richten sich dabei in der Regel danach, ob Sie (direkt oder als Vertreter) ein Kooperationspartner sind, z.B. zur Durchführung gemeinsamer Projekte, ein Geschäftspartner, z.B. als Lieferant oder Erbringer von Dienstleistungen, oder ob Sie ein für uns wichtiger sonstiger Ansprechpartner sind, z.B. als Energieexperte, Multiplikator, Vertreter öffentlicher oder privater Einrichtungen, Empfänger von Beratungen und Informationen und/oder als interessierter Abonnent unseres Newsletters.
Welche Informationen auf Sie als einer der vorgenannten Betroffener zutreffen, ergibt sich aus den nachfolgenden Hinweisen.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich
und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlich ist
die Energieagentur Region Göttingen e.V.,
-vertreten durch ihren Vorstandsvorsitzenden Thomas Dienberg -
Berliner Str. 4, 37073 Göttingen
Telefon: 0551 38 42 13 10
FAX: 0551 38 42 13 19
E-Mail: info@energieagentur-goettingen.de

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter
Energieagentur Region Göttingen e.V.,
-Datenschutzbeauftragter-
Berliner Str. 4, 37073 Göttingen
Telefon: 0551 38 42 13 14
E-Mail: datenschutz@energieagentur-goettingen.de

Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der Durchführung unserer satzungsmäßigen Aufgaben von Ihnen, unseren Vertragspartnern oder anderen Stellen auf zulässige Weise erhalten. Zudem verarbeiten wir - soweit erforderlich - personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. aus dem Internet oder der Presse) gewinnen oder die uns von Dritten (z.B. dem Landesamt für Statistik Niedersachsen) übermittelt werden.

Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Name, Adresse, E-Mail-Anschrift, Telefon und Fax-Nr. und andere Kontaktdaten) oder auch Berufs- oder Amtsbezeichnungen (z.B. Energieberater, Klimaschutzmanager o.ä.). Darüber hinaus können dies auch weitere Daten sein, soweit diese notwendig sind, um vertragliche Verpflichtungen zu erfüllen (z.B. Bankverbindungen). Im Rahmen von Kooperationen (Veranstaltungen, Preisverleihungen o.ä.) können dazu auch Fotoaufnahmen gehören, für die wir in Einzelfällen eine gesonderte Einwilligung einholen.

Wofür verarbeiten wir Ihre Daten
und auf welcher Rechtsgrundlage?

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DS-GVO):

  • im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e DS-GVO) als auch
  • im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs.1 Buchstabe f DS-GVO)

Soweit erforderlich verarbeiten wir Daten von Betroffenen im öffentlichen Interesse bzw. zur Wahrung berechtigter Interessen von uns.
Die Erhebung der personenbezogenen Daten erfolgt hier, um mit Hilfe der Kontaktpersonen unseren satzungsmäßigen Auftrag zu erfüllen: Den Klimaschutz zu stärken und die Energiewende in der Region Göttingen zu unterstützen.
Dazu dienen:

  • die Öffentlichkeitsarbeit zu den nachfolgenden Punkten und zu Förderprogrammen
  • Förderung der Energieeinsparung in kommunalen Liegenschaften
  • Förderung der energetischen Gebäudesanierung durch Informations- und Beratungsangebote
  • Projektkonzeption und -entwicklung zur betrieblichen Energieeffizienz, zu Energiesystemen und -speichern, auch mit Wirtschaftsverbänden, Kammern und Innungen
  • Kooperationen mit regionalen Energieagenturen; Entwicklung und Umsetzung gemeinsamer Maßnahmen zur Förderung von Energieeffizienz und des Einsatzes Erneuerbarer Energien im Gebäudebestand
  • Kooperationen mit Verbänden sowie Energieversorgern, Verwaltungen, Gewerkschaften und Kirchen

Soweit mit den Betroffenen keine Vertragsbeziehungen bestehen, erheben wir personenbezogene Daten auf diesen Rechtsgrundlagen nur, soweit sie erforderlich sind und die Betroffenen nicht widersprochen haben.

  • zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO)

Zur Abwicklung gemeinsamer Projekte mit Kooperationspartnern oder zur Erbringung und Inanspruchnahme von Lieferungen und/oder Dienstleistungen mit Geschäftspartnern werden von uns personenbezogene Daten erhoben, soweit diese für die Durchführung der dazu abgeschlossenen Verträge erforderlich sind bzw. für vorvertragliche Maßnahmen, die auf Anfrage bei oder von beiden Personengruppen hin erfolgen.

  • aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.
Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DS-GVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf einer Einwilligung wirkt erst für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

  • aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DS-GVO)

Zudem unterliegen wir als gemeinnütziger Verein diversen rechtlichen Verpflichtungen und Anforderungen (z.B. dem Vereinsrecht) sowie aufsichtsrechtlichen Vorgaben (z.B. aus der Niedersächsischen Landeshaushaltsordnung). Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören unter anderem die vereinsrechtlichen Kontroll- und Meldepflichten sowie die Vorlage diverser Nachweise bei unserem Zuwendungsgeber und dem niedersächsischen Landesrechnungshof. Verbunden mit diesen Vorgaben sind verschiedene gesetzliche Aufbewahrungsfristen. Die Vorlage und Aufbewahrung personenbezogener Daten erfolgt hier nur insoweit, wie dies zur Erfüllung der vorgenannten Pflichten unbedingt erforderlich ist.

Wer bekommt Ihre Daten?

Innerhalb der Energieagentur erhalten diejenigen Personen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer satzungsmäßigen Aufgaben und vertraglichen sowie gesetzlichen Pflichten benötigen. Dritte erhalten nur dann Zugriff auf Ihre Daten, wenn diese mit uns einen DS-GVO-konformen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abschließen, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten oder der/die Betroffene eingewilligt hat.

Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z.B. sein:

  • Die Beschäftigten der Energieagentur Region Göttingen e.V.
  • Dienstleister, die wir im Rahmen von Auftragsverarbeitungsverhältnissen heranziehen
  • Kooperationspartner, wie andere Energieagenturen, Verbraucherzentrale Niedersachsen oder kommunale Stellen
  • Öffentliche Stellen und Institutionen (z.B.  Finanz- und Aufsichtsbehörden).

Werden Daten in ein Drittland oder an
eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung an Stellen in Staaten außerhalb der Europäischen Union (sogenannte Drittstaaten) findet nicht statt.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange dies für die Erfüllung unserer satzungsmäßigen Aufgaben und vertraglichen sowie gesetzlichen Pflichten erforderlich ist.
Sind die Daten für die Erfüllung unserer satzungsmäßigen Aufgaben und vertraglichen sowie gesetzlichen Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren - befristete - Weiterverarbeitung ist erforderlich zu folgenden Zwecken:

  • Erfüllung vereins- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, die sich z.B. ergeben können aus dem Vereinsrecht und der Abgabenordnung (AO). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen in der Regel zwei bis zehn Jahre
  • Aufbewahrungspflichten im Rahmen der Nachweispflicht der Niedersächsischen Landeshaushaltsordnung, z.B. zur Vorlage beim Zuwendungsgeber und dem Niedersächsischen Landesrechnungshof 
  • Aufbewahrungspflichten im Rahmen der Nachweispflichten des Bundes und der Europäischen Union
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den
    Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt.

Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DS-GVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DS-GVO.
Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.
Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DS-GVO).

Dies ist für die Energieagentur Region Göttingen e.V.:
Barbara Thiel
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon: 0511/120-4500
Fax: 0511/120-4599

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DS-GVO. also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Gibt es für Sie eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen vertraglicher Beziehungen müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme, Durchführung und Beendigung eines Vertrages und zur Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind.
Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, einen Kooperationsvertrag oder einen Dienstleistungs- bzw. Liefervertrag mit Ihnen zu schließen, diesen auszuführen und zu beenden oder unsere eigenen gesetzlichen Verpflichtungen aus dem Haushalts- und Steuerrecht bzw. der Niedersächsischen Landeshaushaltsordnung zu erfüllen.

Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling?

Wir nutzen keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DS-GVO.
Um Sie zielgerichtet über Veranstaltungen, Kampagnen oder andere Produkte der Energieagentur Region Göttingen e.V. informieren zu können, haben wir bei jedem Kontakt die personenbezogenen Daten um Schlagwörter ergänzt (z.B. „Energieberater“, „Bürgermeister“, „Solarenergie“ o.ä.). Diese ermöglichen eine zielgruppenspezifische Ansprache.
Eine automatisierte Verarbeitung Ihre Daten, bei der bestimmte persönliche Aspekte bewertet werden (Profiling), findet darüber hinaus nicht statt.

Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DS-GVO

  • Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSG­ VO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktansprache

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen unseren Newsletter zuzusenden oder Sie gezielt auf Veranstaltungen, Kampagnen oder andere Produkte anzusprechen. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Direktansprachen einzulegen.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktansprache, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Empfänger eines Widerspruchs

Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff „Widerspruch" unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und ggf. weiterer Daten zur eindeutigen Identifikation erfolgen und sollte gerichtet werden an:
Energieagentur Region Göttingen e.V.,
Berliner Str. 4, 37073 Göttingen
Telefon: 0551 38 42 13 14 
E-Mail: datenschutz@energieagentur-goettingen.de

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Registrierung auf dieser Website

Sie können sich auf unserer Website registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen.

Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Soziale Medien

Inhalte teilen über Plugins (Facebook, Google+1, Twitter & Co.)

Die Inhalte auf unseren Seiten können datenschutzkonform in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Google+ geteilt werden. Diese Seite nutzt dafür das eRecht24 Safe Sharing Tool. Dieses Tool stellt den direkten Kontakt zwischen den Netzwerken und Nutzern erst dann her, wenn der Nutzer aktiv auf einen dieser Button klickt.

Eine automatische Übertragung von Nutzerdaten an die Betreiber dieser Plattformen erfolgt durch dieses Tool nicht. Ist der Nutzer bei einem der sozialen Netzwerke angemeldet, erscheint bei der Nutzung der Social-Buttons von Facebook, Google+1, Twitter & Co. ein Informations-Fenster, in dem der Nutzer den Text vor dem Absenden bestätigen kann.

Unsere Nutzer können die Inhalte dieser Seite datenschutzkonform in sozialen Netzwerken teilen, ohne dass komplette Surf-Profile durch die Betreiber der Netzwerke erstellt werden.

Facebook-Plugins (Like & Share-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

MailChimp

Diese Website nutzt die Dienste von MailChimp für die Anmeldung zu Beratungen. Anbieter ist die Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA.

MailChimp ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke einer Beratungsanmeldung eingeben (z.B. E-Mail-Adresse), werden diese auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert.

MailChimp verfügt über eine Zertifizierung nach dem “EU-US-Privacy-Shield”. Der “Privacy-Shield” ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Beratungsanmeldung bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrem Austragung aus dem Anmeldesystem gespeichert und nach der Austragung sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von MailChimp gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von MailChimp unter: https://mailchimp.com/legal/terms/.

Plugins und Tools

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.