Newsletter November 2019

Neues von der Energieagentur

Sehr geehrte Mitglieder und Freund*innen der Energieagentur Region Göttingen,

jetzt, wo die Tage kürzer und kälter werden, widmen wir uns wieder dem Thema Heizen. Mit der Heizungsvisite helfen wir beim cleveren Heizen. Mit kleinen Tipps und geringen Investitionen können Sie beim Heizen schon ordentlich Geld sparen.

Passend zur Jahreszeit haben wir letzte Woche zu einem Herbstcafé zum Thema Energieeffizienz zu Hause eingeladen und zu den Themen Sanierung, Heizen, Stromsparen und E-Mobilität beraten.

Ab dem 27. November kommen Fachwerkinteressierte in Northeim auf ihre Kosten. Dort lädt das Fachwerk5Eck zu einer Vortragsreihe zur Baukultur ein.

Sonnige Grüße

Doreen Fragel
- Geschäftsführerin -

 

10 Jahre Energieagentur

In unserer Rubrik anlässlich unseres Jubiläumsjahres lassen wir Revue passieren, was wir in den letzten zehn Jahren Spannendes auf die Beine gestellt haben.

Netzwerk Regenerative Energien - September 2010

Das erste EU-geförderte Projekt startete im September 2010 - der Aufbau eines Netzwerks für regenerative Energien. Aufhänger waren die bereits etablierten Bioenergiedörfer im Landkreis Göttingen. Ansatz war die breite Vernetzung aller Akteure der Erneuerbaren Energien. Daraus hervorgegangen ist z.B. das Solarportal und das Solardachkataster Südniedersachsen und mehrere Veranstaltungen zum Thema Windkraft.

Ausblick November 2019

Göttingen, 04.11.2019: Filmvorführung “Samsara”

 

Am Mo., 4.11.19, zeigt die Initiative 'Bürgerratschlag Klimaschutz' in Kooperation mit dem Kino Lumière um 19.30 Uhr den Film “Samsara”.

Was können wir in Göttingen konkret für den Klimaschutz tun? Um Perspektiven für den notwendigen Wandel zu gewinnen, gibt es in zweimonatigen Abständen Filme im Lumière mit anschließendem Gespräch. Im November gibt es den außergewöhnlichen Film “Samsara” zu sehen, dessen ausdrucksstarke, bis ins kleinste Detail durchkomponierte Aufnahmen prägnant illustrieren, inwieweit unser Lebenszyklus dem Rhythmus unseres Planeten (noch) entspricht.

Das Sanskrit-Wort SAMSARA bezeichnet das sich unaufhörlich drehende Rad des Lebens, den ewigen Kreislauf des Entstehens und Vergehens. “Samsara” nimmt die Zuschauer*innen mit auf eine unvergessliche Reise durch traumhafte Landschaften u.a. zu buddhistischen Mönchen, balinesischen Tänzer*innen, hinter die Mauern eines Gefängnisses, zu von Menschen und der Industrialisierung zerstörten Gebieten bis hin zu den Gläubigen nach Mekka. Geburt und Tod, Tradition und Moderne, Glaube und Hoffnung, Kampf und Vergebung – die Kamera verdeutlicht die Gegensätze und Spannungsverhältnisse, die unser Dasein heute bestimmen. Die Welt, wie man sie noch nie gesehen oder gedacht hat – eine unvergessliche Reise zu den unterschiedlichsten Ländern dieser Welt und vor allem in die eigene Seele.

 

 

Göttingen, ab sofort: Heizungsvisite

Geben Sie jährlich mehr als nötig für Wärme aus? Energieeffizienz, Komfort und Sicherheit von Heizungsanlagen sind nicht immer auf dem aktuellen Stand. Nutzen Sie deshalb die Heizungsvisite und verschaffen sich einen Überblick, wie Sie den Verbrauch reduzieren und Kosten sparen können. Der Experte oder die Expertin schaut sich Ihre Heizung, Fenster und Dämmung an und gibt Ihnen wertvolle Hinweise:

  • zur Optimierung mit kostengünstigen Maßnahmen
  • zur Heizungsmodernisierung mit effizienter Technik
  • zu aktuellen Fördermöglichkeiten

Die neutrale Beratung ist für Hauseigentümer*innen in der Region Göttingen. Die Beratung im Wert von ca. 220 Euro kann, soweit das geförderte Kontingent reicht, für 30 Euro vereinbart werden.

 

 

Bovenden, ab sofort: Familienbonus von 50 Euro pro Kind beim Stromspar-Check

 

Mit unserem kostenfreien Angebot des Stromspar-Checks können Sie schon einiges an Strom und damit barem Geld einsparen. Wenn Sie zudem noch den 100 € Kühlschrankgutschein erhalten und im Flecken Bovenden wohnen, bekommen Sie von den Gemeindewerken Bovenden zusätzlich einen Familienbonus von 50 € pro Kind. Sie müssen dafür nicht zwingend Kunde/in von den Gemeindewerken sein.

Sie haben noch Fragen zum Stromspar-Check allgemein oder dem Kühlschrankgutschein? Informationen dazu finden Sie hier.

 

 

Northeim, 27.11.2019 - 18.03.2020: Vortragsreihe "Baukultur verstehen und pflegen"

 

Das "Forum Fachwerk", initiiert von der Stadt Northeim und dem Fachwerk5Eck, möchte allen Fachwerkhauseigentümer*innen, denen, die es werden wollen und sonstigen Interessierten über Fachvorträge grundlegende Informationen zum Umgang mit dieser Bauweise an die Hand geben.

Für das vorliegende Halbjahresprogramm konnten als Referent*innen neben klassischen Handwerker*innen auch ein Bauhistoriker, ein Holzschutzsachverständiger, ein Restaurator und ein Vertreter der Kreditwirtschaft gewonnen werden. Sie alle werden zeigen, wie ein Fachwerkhaus funktioniert, wie es sich entwickelt hat, instand zu setzen und zu pflegen ist, wie man sich behaglich und natürlich in ihm einrichten und wie man eine Finanzierung für Kauf, Sanierung und Modernisierung aufbauen kann. Im Anschluss an die Vorträge besteht jeweils Gelegenheit zur Diskussion.

Die Veranstaltungen sind kostenlos und offen für alle Interessierten!

Veranstaltungsort: Bürgersaal, Am Münster 30, 37154 Northeim

Termine:

  • 27.11.2019, 18:00 – 19:30 Uhr: "Baustoff Lehm" Dieter Brauch – Lehmbauer (Neu-Eichenberg)
  • 11.12.2019, 18:00 – 19:30 Uhr: "500 Jahre Garantie - Alte Fachwerkbautechnik mit zeitlosem Design & moderner Technik" Christof Wanderer – Zimmerermeister (Witzenhausen)
  • 15.01.2020, 18:00 – 19:30 Uhr: "Natursteinverwitterung und Entsalzung" Dr. Wanja Wedekind – Dipl. Restaurator für Stein (Göttingen)
  • 12.02.2020, 18:00 – 19:30 Uhr: "Black Box Fachwerk" Robert Große – ö.b.u.v. Sachverständiger für Holzschutz und Holzschäden (Uchte)
  • 18.03.2020, 19:00 – 20:30 Uhr: "Der Weg ins historische Eigenheim – Grundlagen der Baufinanzierung" Wolfgang Meyer –Finanzierungsberater (Northeim)

 

 

Rückblick Oktober 2019

Wissenswert - Science goes City

Großer Andrang herrschte am 26.10.2019 bei der Veranstaltung “Wissenswert - Science goes City” in der Göttinger Innenstadt. Bei strahlendem Sonnenschein präsentierten wir uns mit unserem Stand vor dem Alten Rathaus in Göttingen. Essbare Löffel und Trinkhalme sowie weitere Alternativen zu Plastik waren nur einige der Dinge, über die wir mit Interessierten an unserem Stand ins Gespräch kamen. Natürlich verteilten wir wieder eine große Anzahl an Klima-Karten.

Ebenfalls vor dem Alten Rathaus informierte die HAWK und die Universität unter dem Motto “Dem Thema Energie vielseitig begegnen” über alternative Antriebe oder Energie sparen in der Automobiltechnik.

Herbstcafé Energieeffizienz in Dransfeld

 

Am 23.10. haben wir in Dransfeld zu einem Herbscafé zum Thema Energieeffizienz eingeladen. Dort berieten wir interessierte Bürger*innen zu den Themen Sanierung, Heizung und Energieeinsparung im Haushalt. Außerdem gab es die Möglichkeit unterschiedliche E-Mobile probezufahren.

Die Veranstaltung fand im Rahmen des Quartierskonzeptes in Dransfeld statt. Die Stadt Dransfeld entwickelt bis Mitte 2020 ein “integriertes energetisches Quartierskonzept”. Dabei gestalten Bürger*innen, Institutionen, Gewerbe und Verwaltung gemeinsam das “Stadtquartier am Huhnsberg” mit vielen bestehenden und neuen Ideen.

 

 

Immatrikulationsfeier Universität Göttingen

 

Bei der diesjährigen Immatrikulationsfeier der Universität Göttingen am 21.09.2019 begrüßten wir alle “Ersties” an unserem Stand im Zentralen Hörsaalgebäude. Zusammen mit unserem Kooperationspartner Pro City informierten wir über unser Projekt “Klima shoppen” und konnten den frisch zugezogenen Studierenden Tipps mit an die Hand geben, wo und wie man in Göttingen möglichst klimafreundlich einkaufen gehen kann. Auf großes Interesse stieß dabei natürlich die Göttinger Klima-Karte, aber auch die verschiedenen Alternativen zu Plastiktrinkhalmen und die essbaren Löffel von Kulero wurden ausgiebig begutachtet.

Wir wünschen allen Erstsemestern einen guten Start ins Studium!

 

 

Sie sind gefragt: Wir sind offen für weitere Terminankündigungen!

Wir würden gerne den Newsletter weiter öffnen und Ihnen als Kommunikationsplattform zur Verfügung stellen. Haben Sie auch Veranstaltungen, die thematisch zu den Themen passen, für die die Energieagentur steht und auf die wir in einem der nächsten Newsletter hinweisen sollten? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff „Newsletter-Ankündigung” an Léa Georges (E-Mail: georges@energieagentur-goettingen.de)

Klicken Sie bitte hier, um Ihre Daten zu aktualisieren oder wenn Sie in Zukunft unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten.