Newsletter November 2017

Neues von der Energieagentur

Sehr geehrte Mitglieder und Freunde der Energieagentur Region Göttingen,

der November steht in Göttingen ganz im Zeichen des Klimaschutzes: so finden gleich mehrere Aktionen statt: die Klimaschutztage 2017 mit einem reichhaltigen Programm vieler Göttinger Akteure, der bundesweite Nachhaltigkeitskongress N 21 in der Lokhalle und vielfältige  Veranstaltungen der Energieagentur.

Wir freuen uns, Sie, Freunde, Nachbarn und Interessierte zu unserer Aktion „Tag des offenen Effizienzhauses” am 12.11.2017 einzuladen: Hauseigentümer unserer Region öffnen ihre Häuser, um Sanierungserfolge zu zeigen und neuen Wohnkomfort erlebbar zu machen.  

Mit aktuellem Bezug sind wir sehr stolz, dass auch unser Projekt Stromspar-Check kommunal - ein Energieberatungsangebot für einkommensschwache Haushalte, so gut angenommen wird. Bereits in diesem Jahr haben wir knapp 190 Haushalte besucht. Bundesweit ist im letzten Jahr 330.000 Haushalten der Strom abgestellt worden, da Stromrechnungen nicht beglichen werden konnten. Um so mehr ein Anspruch für uns, auch hier verstärkt beratend tätig zu sein.

Passend zur kühleren Jahreszeit können Hauseigentümer wieder die Heizungsvisite in Anspruch nehmen: nach einer unabhängigen und neutralen Beratung kann man dann gut gewappnet in den Winter starten.

Mit herbstlichen Grüßen

Doreen Fragel

 

Ausblick November 2017

Heizungsvisite: Unabhängige und neutrale Beratungen bis 8.12.

Passend zum Herbstwetter bieten wir wieder unabhängige und neutrale Gebäudeenergieberatungen an, um insbesondere die Heizungen unter die Lupe zu nehmen. Unsere Heizungsvisite geht folgenden Fragen nach: Ist eine kostengünstige Optimierung Ihrer Heizungsanlage möglich (z.B. hydraulischer Abgleich)? Sie benötigen eine neue Heizung? Welche Kosten entstehen mit welcher Technik? Welche erneuerbaren Wärmequellen kommen in Frage? Noch bis 8.12. können Bürgerinnen und Bürger dieses Angebot nutzen, um gut durch den Winter zu kommen.

Vorbilder gesucht und gefunden!

Eigentümer von sanierten Ein-, Zweifamilien- und Passivhäusern konnten sich bis zum 20. Oktober bei der Energieagentur Region Göttingen zur Aktion „Tag des Effizienzhauses” anmelden. Sie haben die Gelegenheit im Rahmen des Tages ihre Erfahrungen mit Interessierten zu teilen.

Bei kleinen Führungen am 12. November 2017, zu denen auch die beteiligten Fachleute eingeladen sind, stellen Eigentümer ihre energetische Sanierung vor. So informieren sich die Besucher aus erster Hand über energetische Sanierungsmaßnahmen und nehmen wertvolle Praxistipps für eigene Vorhaben mit.

Falls Sie das neugierig gemacht hat, dann kommen Sie am 12.November vorbei. Eine Landkarte zeigt Ihnen wo die Gebäude zu finden sind: https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1ED2-KcYzJr_KgG2wIdkA4ftT9d4&ll=51.498815281860196%2C9.934045850000075&z=11

Haben Sie noch Fragen? Ansprechpartnerin ist Léa Georges, die Sie unter der 0551 37074987 oder per Mail an georges@energieagentur-goettingen.de erreichen.

Aktion auf dem Marktplatz: Wir werben für den Klimaschutz am 18.11.

Gemeinsam mit den Veranstaltern werden wir am Samstag mit einer Überraschungsaktion in der Göttinger Innenstadt für die Klimaschutz-Tage werben. Die Klimaschutz-Tage Göttingen finden von Dienstag, 21. November bis Freitag, 01. Dezember statt. Die Stadt Göttingen organisiert diese bereits zum fünften Mal. In den mehr als 50 Veranstaltungen unterschiedlichsten Formats wird das Thema Klimaschutz mit all seinen Facetten betrachtet. Die Göttingerinnen und Göttinger sind zum Mitmachen eingeladen. Das Angebot reicht von einem schmackhaften veganen Mitbring-Brunch, spannenden Filmvorführungen, abwechslungsreichen Besichtigungen, zahlreichen Workshops und Vorträgen bis hin zum Klimaschutz-Markt, auf dem sich viele der teilnehmenden Organisationen vorstellen.

Stromspar-Check Aktionstag am 22.11

Energiesparen im Haushalt – leicht gemacht mit den Stromsparchecks! Energiesparen ist gleich Geld sparen! Mit dem kostenlosen „Stromspar-Check“ erfahren Sie, wo und wie Sie in Ihrer Wohnung Energie sparen können. Das lohnt sich – durchschnittlich sparen die beratenen Haushalte 71€ an Stromkosten im Jahr. Neben Tipps zum Energiesparen erhalten Sie kostenlose Soforthilfen wie LED-Lampen und Steckerleisten – nach Bedarf sofort montiert und in Betrieb genommen. Obendrauf gibt es noch einen 150 €-Gutschein für ein A+++-Kühlgerät.

Auf der Infoveranstaltung wird das kostenlose Angebot der Energieagentur, die Stromspar-Checks und die Haushaltsenergieberatung, vorgestellt. Es gibt erste Tipps zum Energiesparen, die jede und jeder einfach nachmachen kann.

Wer: Weststadtzentrum e. V. gemeinsam mit der Energieagentur Region Göttingen und der Stadt Göttingen, Stabsstelle Klimaschutz und Energie

Wann: 22.11.17, 17-18:30 Uhr

Wo: Weststadtzentrum e.V., Pfalz-Grona-Breite 84, 37081 Göttingen

Weitere Informationen: Webseite des Weststadtzentrums

Infos zum Beratungsangebot: StromSparCheck-Seite der Energieagentur

Nachhaltiges Bauen mit Holz am 23.11.

Der Vortragsabend im Rahmen der Göttinger Klimaschutztage richtet sich an Fachakteure wie auch Bau-Interessierte. Anhand von Praxisbeispielen (Wohngebäude und Nichtwohngebäude) werden die Potenziale des Holzbaus und der Mehrwert des Nachhaltigen Bauens erläutert und diskutiert.

Veranstaltungspartner ist das 3N Kompetenzzentrum Niedersachsen Netzwerk Nachwachsende Rohstoffe und Bioökonomie. Die Referenten kommen von der Energieagentur, dem 3N Kompetenzzentrum sowie von ee concept aus Darmstadt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Wir bitten um eine Anmeldung mit Ihren Kontaktdaten an: info@remove-this.energieagentur-goettingen.de

Mehr Details zu dem Programm.

Klimamarkt in der Lokhalle am 29. und 30.11.

Unter dem Motto "Mit neuem Mut: Global denken, lokal handeln" findet der 11. Netzwerk21Kongress am 29. und 30.11.2017 in der Lokhalle in Göttingen statt. Im Rahmen des Klimamarktes sind wir dort mit unserem Stand vertreten. Sie können sich auf unsere neuen Exponate zu den Themen Heizung, Smart Home und Dämmung freuen. Mit unserem Projekt Stromspar-Check wird es ebenfalls eine Aktion geben. Darüber hinaus gibt es auf dem Netzwerk21Kongress Workshops und ein Strategiediskussionen in der Themen wie die Kunst der Vernetzung, kommunales Nachhaltigkeitsmanagement, sozial, faires Handeln vor Ort oder Lebensstilwandel diskutiert werden. Vorab gibt es bereits am 28. November ein Vorabendtreffen welches Gelegenheit zum Kennenlernen und Netzwerken bietet. Im Rahmen des Kongresses findet auch die Verleihung des Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreises ZeitzeicheN statt.

Rückblick Oktober 2017

Bürgerversammlung zum energetischen Quartierskonzept für Neumünden erfolgreich gestartet

Gemeinsam mit der Stadt Hann. Münden haben  wir am 20.10. nach Neumünden eingeladen. Mit ca. 70 Anwohnern haben wir gemeinsam nach Ideen und Ansätzen für eine Zukunftsgestaltung des „Quartiers Neumünden/Fuldablick“ im Stadtteil Neumünden gesucht und diese besprochen.

Aus den Anregungen und vielen Gesprächen beginnen wir nun ein „Integriertes energetisches Stadtquartierskonzept“ zu entwickeln. Die HNA hat dazu auch einen Artikel veröffentlicht.

Interessierte sind nun aufgefordert, im Bürgerrat mitzuarbeiten. Wer sich dafür engagieren möchte, meldet sich bitte bei Herrn Spies: spies@remove-this.energieagentur-goettingen.de

Der Wettbewerbsauftakt „Unser Dorf fährt elektrisch”

Die Auftaktveranstaltung zum neuen Wettbewerb „Unser Dorf fährt elektrisch“ fand am 23. Oktober 2017 im Bürgerhaus in Krebeck statt. Teilnehmende Dörfer werden innerhalb von 18 Monaten mit Unterstützung von Projektmanagerin Finja Mieth begleitet, wirtschaftlich tragfähige eCarsharing-Konzepte für ihren Ort zu entwickeln. Der Wettbewerb ist diesmal als Kooperationsprojekt der drei LEADER-Regionen Harzweserland, Göttinger Land und Osterode am Harz ausgestaltet. Pro LEADER-Region werden am Ende bis zu drei Konzepte prämiert, deren Realisation mit Zuschüssen zu Ladesäulen und Leasingraten finanziell unterstützt wird. Vertreterinnen und Vertreter aller Orte der drei LEADER-Regionen waren zu der Veranstaltung eingeladen. Das Interesse war mit über 100 Teilnehmenden sehr groß. Viele offene Fragen konnten schon vor Ort beantwortet werden.

Das Akteursforum Lüftung und Qualität der Gebäudehülle

Die Themen Lüftung und Qualität der Gebäudehülle beeinflussen sich gegenseitig und wurden deshalb am 26. Oktober als zwei Teile eines ganztägigen Akteursforums der Energieagentur angeboten. Dabei standen eine Vermeidung von Feuchteschäden, eine Reduzierung von Energieverlusten und eine Steigerung des Nutzungskomforts im Fokus. Der fachübergreifende Austausch im Rahmen von Akteursforen hat sich in der Region bereits etabliert und wurde auch dieses Mal von über 50 Teilnehmern gut angenommen.
Eine Besonderheit des ausgedehnten Formates war vor allem die Ausstellung, mit der die Teilnehmer z.B. die Möglichkeit hatten, sich das Innenleben eines Lüftungsgerätes anzuschauen. Außerdem wurde mit einem Blower-Door- Test direkt im VGH-Seminarraum veranschaulicht, was Luftdichtheit bedeutet.

Zu dem Veranstaltungsprogramm samt Präsentationsfolien

Solar-Check Resümee

Das Resümee nach Ende der Pilotphase vom Solarcheck steht: 150 Beratungen, 17 Mal in der Presse Erwähnung gefunden und 7 Infoveranstaltungen durchgeführt. Insgesamt wurde es sehr gut angenommen und wir werden sie nächstes Jahr wieder in Kooperation mit der Verbraucherzentrale durchführen.

Sie sind gefragt: Wir sind offen für weitere Terminankündigungen!

Wir würden gerne den Newsletter weiter öffnen und Ihnen als Kommunikationsplattform zur Verfügung stellen. Haben Sie auch Veranstaltungen die thematisch zu den Themen passen für die die Energieagentur steht und auf die wir in einem der nächsten Newsletter hinweisen sollten? Dann schreiben Sie uns eine Email mit dem Betreff „Newsletter-Ankündigung” an Sebastian Becker.

Klicken Sie bitte hier, um Ihre Daten zu aktualisieren oder wenn Sie in Zukunft unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten.