Downloads

pdfEnergiesparbuch

Energiesparbuch

Energieeffizienz in KMU

 

 

Unterstützende Partner:

 

Ansprechpartnerinnen:

Julia Mertens (geb. Mayer)
2. Unternehmensnetzwerk Energieeffizienz

Tel. 0551 38 42 13 52
mertens(at)energieagentur-goettingen.de


Annika Kreye
Projektassistentin

Tel.: 0551 38 42 13 10
info(at)energieagentur-goettingen.de


Broschüre:
Energiewende im Unternehmen


2. Unternehmensnetzwerk Energieeffizienz: Region Göttingen am Harz

Im Herbst 2017 haben sich 12 Unternehmen aus Landkreis und Stadt Göttingen in einem Netzwerk zusammengefunden, um bis Ende 2020 gemeinsam Optionen zur Energieeinsparung und zur Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz in ihren Firmen zu erarbeiten.

Das Netzwerkmanagement wird von der Energieagentur gestellt und von der NBank gefördert. Für viele Unternehmen haben wir bereits Ansätze für Einsparprojekte erarbeitet und dafür Förderoptionen recherchiert.

  • Energiemonitoring und LED-Beleuchtung

    Der siebte Effizienztisch fand im Landhaus Schulze statt und behandelte die Themen "Energiemonitoring" und "LED-Beleuchtung". mehr...

  • Contracting und effiziente Hallenheizsysteme

    Der sechste Effizienztisch fand im Mai 2019 bei der isophon glas GmbH zum Thema Contracting und effiziente Hallenheizsysteme statt. mehr...

  • Großer Effizienztisch

    Der erste Effizienztisch in diesem Jahr fand in den Räumen des pro office Coworking Space im Herzen Göttingens statt. mehr ...

  • Regeneratives Heizen

    Der vierte Effizienztisch fand im November 2018 zum Thema Heizen mit Biomasse und Wärmepumpen statt. mehr...

  • PV-Eigenstromversorgung

    Der dritte Effizienztisch im August 2018 fand bei der Bürologistik GmbH in Northeim zum Thema Eigenstromversorgung mit Photovoltaik statt. mehr...

  • Studierende bei den KMU

    Beim Effizienztisch im Mai 2018 präsentierten die Studierenden den Unternehmern die Ergebnisse ihrer zweimonatigen Recherchen. mehr...

  • Treffen mit Staatssekretär

    Im April 2018 trafen wir im Rahmen der offiziellen Fördermittelübergabe den niedersächsischen Staatssekretär bei der Alfred Galke GmbH. mehr...

  • KMU treffen Studierende

    Beim Effizienztisch im Februar 2018 trafen die Netzwerkfirmen ihre jeweiligen Studierenden und tauschten sich zu den Projekten aus. mehr...

  • Datengrundlage erfassen

    Unser erster Effizienztisch im Februar 2018 behandelte das Thema Erfassung von Energiedaten im Unternehmen. mehr...

  • Projektauftakttreffen

    Im Dezember 2017 hat sich unser Netzwerk zum Auftakttreffen und gegenseitigen Kennenlernen bei der Energieagentur versammelt. mehr...

  • Druckluft effizient nutzen

    Der achte Effizienztisch in diesem Jahr fand bei dem Netzwerkunternehmen Eisenhuth GmbH & Co KG in Osterode am Harz statt. Mehr...

  • Energieeffizienz - Vom Wissen zum Handeln

    Die Idee für diesen speziellen Effizienztisch kam von den kleineren Netzwerkbetrieben selbst. Sie wollten ihre Mitarbeiterschaft stärker und aktiver in das Thema Energiesparen einbinden mehr...

  • Workshop Zukunftswerkstatt

    Während des Corona-Lockdowns haben wir die Unternehmer*innen in allen unseren drei Netzwerken hinsichtlich der Auswirkungen für ihre Unternehmen befragt. Mehr...

  • Mitarbeitende sensibilisieren

     

    Aufgrund der aktuellen Lage, fand dieser letzte Effizienztisch des Netzwerks KMU II erstmals Online statt. Mehr...


Hier finden Sie die Termine für unsere nächsten
„Effizienztische” im Netzwerk: 

 

  • Abschlussveranstaltung KMU II Netzwerk, 21. Januar 2021, 11.00 bis 14.00 Uhr, Romantischer Winkel 

 


Was ist bisher passiert

Projektauftakttreffen | Dezember 2017

Projektauftakttreffen | Dezember 2017

Im Dezember 2017 hat sich unser Netzwerk zum Auftakttreffen in den Räumen der Energieagentur versammelt. Ziel war das gegenseitige Kennenlernen. Alle Netzwerkpartner haben sich und ihre Unternehmen vorgestellt.

In wechselseitigen Interviews mit den Tischnachbarn fand ein Austausch zu den bisherigen Erfahrungen im Themenfeld Energieeffizienz und zu den Beweggründen der Netzwerkteilnahme statt. Gemeinsam wurden dann die relevantesten Themen für die nächsten Treffen identifiziert.

1. Effizienztisch: Datenerfassung | Februar 2018

Austausch in der Tischgruppe
Vernetzung und Diskussion
Gedankenaustausch
Ergebnispräsentation

1. Effizienztisch: Datenerfassung | Februar 2018

Im Februar 2018 versammelte sich das 2. KMU Netzwerk, um das Vorgehen bei der ersten Aufnahme der Energieverbrauchsdaten in den Betrieben zu klären und abzustimmen. Hierzu war Prof. Dr. Stefan Holler von der HAWK eingeladen, der dort das Studienfach Wirtschaftsingenieurwesen Qualitätsmanagement und Energiemanagement betreut und mit den Netzwerkteilnehmern die verschiedenen Möglichkeiten diskutierte.

Auch in diesem Jahr werden die HAWK-Studierenden Datenerfassungsprojekte in den interessierten Netzwerk-Unternehmen durchführen.

Netzwerkteilnehmer lernen Studierende kennen | März 2018

Projekttische „Studierende treffen auf Unternehmensvertreter“
Referent Herr Tristram mit Prof. Holler im Gespräch
Team "Treppenmeister Leinetal"
Team "Büroboss"
Team "Galke"

Netzwerkteilnehmer lernen Studierende kennen | März 2018

Am 20. März 2018 konnten die Mitglieder des zweiten Netzwerks die Studierenden treffen, die sich für die Projekte in ihren Firmen interessierten. In den gemeinsamen Gesprächen der Studien- und Firmenvertreter wurden Informationen ausgetauscht, Termine vereinbart sowie Arbeitsschwerpunkte geklärt.

Anschließend gab es einen Vortrag zum Thema „Elektromobilität“ von Herrn Tristram, Eco Libro Unternehmensberatung. Er erzählte mehr zum Thema Elektromobilität und erläuterte, welche Alternativen es zum klasischen Firmenwagen gibt.

Staatssekretär Doods zu Gast im Netzwerk | April 2018

Die Netzwerkmitglieder treffen sich bei der Alfred Galke GmbH in Gittelde
Offizielle Fördermittelübergabe durch Staatssekretär Doods
Herr Doods im Gespräch mit den Netzwerkmitgliedern

Staatssekretär Doods zu Gast im Netzwerk | April 2018

Aus Anlass der offiziellen Übergabe des Förderbescheids für das Netzwerkmanagement trafen unserer Netzwerkmitglieder den Staatssekretär.

Bei der Alfred Galke GmbH in Gittelde, selbst Mitglied des Netzwerkes, gab es einen informativen Austausch zu den wechselseitigen Erwartungen im Themenfeld Energie und Klimaschutz, die Politik und Unternehmen aneinander haben.

In der anschließenden gemeinsamen Pressekonferenz wurde das Netzwerk den Pressevertretern vorgestellt.

2. Effizienztisch: Ergebnisse der Studierenden | Mai 2018

Die Unternehmensvertreter und die Studierenden trafen sich im Romantischen Winkel
Das Poster von der Holzapfel Haustechnik
Die Ergebnisse der Plesse Milch GmbH
Rundgang durch den Romantischen Winkel

2. Effizienztisch: Ergebnisse der Studierenden | Mai 2018

Beim zweiten Effizienztisch im Mai 2018 im Romantischen Winkel in Bad Sachsa präsentierten die Studierenden die Ergebnisse ihrer Recherchen in und für die Unternehmen des Netzwerkes. Dazu hatten sie übersichtliche Poster zum Status Quo des Energieverbrauchs in den jeweiligen Firmen und zu den Effekten der empfohlenen Einsparmaßnahmen erstellt.

In kurzen Präsentationen stellten die Studierenden die maßgebenden Outputs ihrer Datenerhebungen vor.

3. Effizienztisch: PV-Eigenstromversorgung in KMU | August 2018

Herr Ohlmer stellt die Bürologistik GmbH vor
Die Teilnehmer des dritten Energieeffizienztisches
Rundgang durch die Logistikhalle der Bürologistik

3. Effizienztisch: PV-Eigenstromversorgung in KMU | August 2018

Der dritte Effizienztisch im August 2018 fand bei der Bürologistik GmbH in Northeim zum Thema Photovoltaik-Eigenstromversorgung statt.

Nach einem kurzen Rundgang durch die Logistikhalle des Gastgeberunternehmens referierten Herr Brokering von der Energie Brokering GmbH und der PV-Projektleiter Herr Kunz von den Stadtwerken Göttingen.

Es wurden energierechtliche Aspekte zur Nutzung einer PV-Eigenstromanlage in Unternehmen besprochen und Praxisbeispiele hierzu vorgestellt.

4. Effizienztisch: Heizen mit Biomasse & Wärmepumpen | November 2018

4. Effizienztisch: Heizen mit Biomasse & Wärmepumpen | November 2018

Herr Heise erklärt die Treppenfixierungen
Herr Hämker von Treppenmeister Leinetal mit Herrn Galke
Herr Herbst referiert zum Thema „Heizen mit Wärmepumpen”
Herr Holzapfel im Gespräch mit Herrn Kralemann von 3N

Der letzte Effizienztisch des Jahres fand am 20. November 2018 bei der Treppenmeister Leinetal GmbH in Einbeck statt. Der Geschäftsführer, Herr Hämker, präsentierte sein Unternehmen in einem kurzen Betriebsrundgang und erzählte den Effizienztisch-Teilnehmern mehr zum Thema Treppenbau.

Im Anschluss referierte Herr Kralemann vom 3N-Kompetenzzentrum aus Göttingen zum Thema „Heizen mit Biomasse”. Er beschrieb die energetische Nutzung von Holz und ging auf die verschiedenen Brennstoffe und Verbrennungstechniken ein.

Im zweiten Teil des Effizienztisches präsentierte Herr Herbst von der Herbst GmbH aus Kassel den Unternehmern die Vorteile der Wärmepumpen-Systemtechnik zum Heizen und Kühlen im betrieblichen Umfeld.

5. Effizienztisch: Austausch beider KMU-Netzwerke | Februar 2019

5. Effizienztisch: Austausch beider KMU-Netzwerke | Februar 2019

Unternehmer des KMU-Netzwerks I und II im Austausch mit Frau Schütte von der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen und Frau Zambre-Rehbein vom BMWi
Die Unternehmen aus den beiden KMU-Netzwerken werden einander vorgestellt
Herr Hämker vom Treppenmeister Leinetal (KMU-Netzwerk II) im Gespräch mit Herrn Kindt von Holzland Hasselbach (KMU-Netzwerk I)
Herr Pape von Bode & Stephan Elektrotechnik (KMU-Netzwerk I) und Herr Füllgrabe vom Naturmilchhof Gartetal (KMU-Netzwerk II) im Gespräch
Umgesetzte und geplante Maßnahmen der Unternehmer aus dem KMU-Netzwerk II

Der erste Effizienztisch in diesem Jahr fand in den Räumen des pro office Coworking Space im Herzen Göttingens statt. Dabei haben sich die Unternehmer des zweiten KMU-Netzwerks der Energieagentur mit den Unternehmern des ersten KMU-Netzwerks getroffen und ausgetauscht.

Ziel dieser Veranstaltung war es primär, dass die Teilnehmer aus den beiden Netzwerken von den individuellen Erfahrungen und dem Wissen von bereits umgesetzten Energieeffizienz-Maßnahmen profitieren können.

Vorab gab es noch einen Impulsvortrag von Frau Dr. Vaishali Zambre-Rehbein, die im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) das Thema „Effizienz und Wärme in Industrie und Gewerbe“ betreut. Auch Herr Willig von der pro office GmbH berichtete den Unternehmern, wie aus einer als Parkplatz genutzten offenen Scheune der heutige Coworking Space wurde.

6. Effizienztisch: Contracting und effiziente Hallenheizsysteme | Mai 2019

Der 6. Effizienztisch fand bei dem Netzwerkunternehmen isophon glas in Hann. Münden statt
Die Effizienztisch-Teilnehmer bei dem Firmenrundgang durch die Produktionshallen von isophon glas
Frau Hennerici von isophon glas beschreibt den Verarbeitungsprozess von der angelieferten Glasplatte bis zur Fensterscheibe
Der Junior-Junior-Chef von isophon glas stellt das Unternehmen den Effizienztisch-Teilnehmern vor

6. Effizienztisch: Contracting und effiziente Hallenheizsysteme | Mai 2019

Der zweite Effizienztisch in diesem Jahr fand bei dem Netzwerkbetrieb isophon glas GmbH in Hann. Münden statt. Nachdem die anwesenden Unternehmer die verschiedenen Produktbereiche der Firma bei einer kurzen Präsentation des Juniorchefs Tobias Bold kennengelernt haben, konnten sie sich bei einem Firmenrundgang durch die Hallen des Unternehmens ein eigenes Bild von dem glasverarbeitenden Betrieb machen. Im Anschluss daran gab es mehr Input zum Thema Contracting. Herr Dworschak vom Verband für Wärmelieferung e.V. erklärte in seinem Vortrag den Unterscheid zwischen Energiespar-und Energielieferungs-Contracting. Schließlich wurde bei einem weiteren Vortrag durch Herrn Holzäpfel von der Firma Limón GmbH aus Kassel mehr Input dazu gegeben, wie die Unternehmen bei ihren Hallenheizsystemen Energie einsparen können.

 

7. Effizienztisch: Energiemonitoring und LED-Beleuchtung | August 2019

Die Effizienztisch-Teilnehmer begutachten ein Messgerät zur Bestimmung der Lichtstärke
Die Effizienztisch-Teilnehmer bei dem Firmenrundgang durch die Zimmer des Landhaus Schulze
Herr Köster von der Limón GmbH erklärt warum das systematische Erfassen von Energieverbrauchsdaten für Unternehmen wichtig ist
Die Teilnehmer des Effizienztisches lauschen dem Fachvortrag zum Thema „LED-Beleuchtung“

7. Effizienztisch: Energiemonitoring und LED-Beleuchtung | August 2019

Der siebte Effizienztisch in diesem Jahr fand bei dem Netzwerkunternehmen Landhaus Schulze in Herzberg am Harz statt. Nachdem die anwesenden Unternehmer das schöne Hotel bei einem kurzen Rundgang näher kennenlernen konnten, gab es den ersten Fachvortrag von Herrn Köster von der Limón GmbH aus Kassel zum Thema „Energiemonitoring: Den Energieverbrauch jeder Zeit im Blick“. 

Im Anschluss daran konnten sich die Netzwerkunternehmen bei hausgemachten Kuchen und leckeren Carpaccio vom Harzer Rind (eine Spezialität des Hauses) austauschen. Danach ging es direkt mit dem zweiten Fachvortrag zum Thema „LED Beleuchtung: was ist zu beachten“ weiter. Dabei führte Herr Prof. Dr. Fischer-Hirchert von der Hochschule Harz den Unternehmern die Potenziale und Vorteile der LED-Beleuchtung auf und erklärte was bei einem Lichtkonzept in KMUs genau zu beachten ist.

8. Effizienztisch: Druckluft effizient nutzen | November 2019

Die Effizienztisch-Teilnehmer tauschen sich zum Stand ihrer betrieblichen Energieeffizienzmaßnahmen aus
Der Gastgeber, Herr Hickmann, Geschäftsführer der Eisenhuth GmbH, erzählt den Netzwerkteilnehmern mehr von der Firma Eisenhuth
Herr Krenge zeigt den Effizienztischteilnehmer wie man die Abwärme von Druckluft effizient zum Heizen einsetzen kann
Rundgang durch die gastgebende Firma Eisenhuth GmbH
Herr Hickmann zeigt den Effizienztischteilnehmern die die Firma Eisenhuth sich den 3D-Druck zu eigen macht

8. Effizienztisch: Druckluft effizient nutzen | November 2019

Der achte Effizienztisch in diesem Jahr fand bei dem Netzwerkunternehmen Eisenhuth GmbH & Co KG in Osterode am Harz statt. Die Firma hat sich neben dem Werkzeugbau vor allem auf den Kunststoff-Spritzguss sowie den Bau von Batterie- und Brennstoffzellenkomponenten spezialisiert. Außerdem hat Eisenhuth bereits einiges unternommen um die eigene Druckluftnutzung effizienter zu gestalten.

Nachdem die anwesenden Unternehmer die gastgebende Firma bei einem kurzen Rundgang mit dem Geschäftsführer Herrn Hickmann näher kennenlernen konnten, gab es ein intensives Fachgespräch mit Herrn Krenge von der Druckluft Krenge aus Osterwiek. Dabei hatten viele der anwesenden Unternehmer*innen Fragen zur effizienteren Druckluftnutzung im Betrieb.

Im Anschluss daran gab es eine umfangreiche Netzwerkrunde, bei welcher sich die anwesenden Netzwerkunternehmen zum Stand ihrer Energieeffizienzmaßnahmen austauschen konnten. 

9. Effizienztisch: Energieeffizienz - Vom Wissen zum Handeln | Februar 2020

Mitarbeiter*innen der Netzwerkbetriebe lernen sich kennen
Ideen und Ansatzpunkte zum Energiesparen im Betrieb
Mitarbeiter*innen und Geschäftsführer*innen sammeln Ideen zum Energiesparen im Betrieb
Ergebnisse aus den Gruppenarbeiten

9. Effizienztisch: Energieeffizienz - Vom Wissen zum Handeln | Februar 2020

Die Idee für diesen speziellen Effizienztisch kam von den kleineren Netzwerkbetrieben selbst. Sie wollten ihre Mitarbeiterschaft stärker und aktiver in das Thema Energiesparen einbinden und sie im Rahmen eines Teamevents für das Thema Energieeffizienz sensibilisieren. Deshalb fand dieser Effizienztisch als Workshop gestaltet bei einem der initiativegebenden Unternehmen, dem Landhaus Schulze in Herzberg am Harz, statt.  

Insgesamt 19 MitarbeiterInnen und GeschäftsfürherInnen trafen sich dort um gemeinsam Ideen auszuarbeiten wie sie im betrieblichen Alltag besser und energiesparender zusammenarbeiten können. Angeleitet wurde der Workshop von zwei Referenten (Dr. Niklas Heiland und Sylvia Kautz), die schon viel Erfahrung im Bereich Teammotivation und Nachhaltigkeitspraxis im Handwerk und in der Gastronomiebranche mitbrachten. 

10. Effizienztisch: Workshop Zukunftswerkstatt | Mai 2020

Referent des digitalen Effizienztischs

10. Effizienztisch: Workshop Zukunftswerkstatt | Mai 2020

Während des Corona-Lockdowns haben wir die Unternehmer*innen in allen unseren drei Netzwerken hinsichtlich der Auswirkungen für ihre Unternehmen befragt. Hierbei stellte sich heraus, dass die Situation in den KMU sehr unterschiedlich ausfiel. Bei einigen hatte die Lage kaum Auswirkungen, bei anderen hatte die Lage starke negative Auswirkungen, da insbesondere Hotels und Gastronomie komplett geschlossen waren. Wohingegen bei einigen die Lage zu einer gestiegenen Auftragslage geführt hatte. Allerdings gab es hier die Befürchtungen, dass nach diesem Anstieg die Nachfrage wieder stark abfallen könnte. 

Mit der Unternehmensberatung Baruschke&Zimmermann aus Hamburg haben wir deshalb am 20. Mai 2020 einen Online-Workshop zum Thema "Zukunftsdenkstatt - wie kann es nach Corona weitergehen" durchgeführt. Hierbei wurden Ängste und Chancen für die Unternehmer*innen thematisiert.

11. Effizienztisch: Mitarbeitende sensibilisieren | Oktober 2020

Referenten:innen und Unternehmer:innen beim ersten Online-Effizienztisch
Screenshot Agenda zum 11. Effizienztisch

11. Effizienztisch: Mitarbeitende sensibilisieren | Oktober 2020

Aufgrund der aktuellen Lage, fand dieser letzte Effizienztisch des Netzwerks online statt. Trotz virtuellen Treffens war die Veranstaltung mit insgesamt sieben Unternehmer*innen gut besucht. Die Teilnehmenden tauschten sich rege zu dem Thema aus, wie die eigenen Mitarbeitenden beim Energiesparen eingebunden werden können und für dieses Thema stärker sensibilisiert werden. Einen Beitrag hierzu leistete dabei die erste Referentin, Katja Willeke von der Mittelstandsinitiative für Energiewende und Klimaschutz. Sie erklärte den Unternehmer*innen nicht nur die Theorie der Mitarbeiter-Motivation, sondern brachte auch drei Unternehmensbeispiele mit. Weil ein Teil der Netzwerkunternehmen ein Energiesparquiz für ihre Mitarbeitenden in ihren Betrieben durchführen will, hat auch Herr Thiemicke von der NOVO Tech GmbH aus Aschersleben seine Praxiserfahrungen mit einem Energiesparquiz im Rahmen der Onlineveranstaltung in einem Interview geteilt. Am Ende gab es noch einen kurzen Vortrag zum Thema „betriebliches Fahrradleasing“. Nils Gallinat von der Bikeleasing GmbH aus Uslar hat den Unternehmer*innen die Vor- und Nachteile des betrieblichen Fahrradleasings vorgestellt.