Haushalts-Energieberatung

 

Weitere Informationen:

Tel.: 0551 38 42 13 22    

stromsparen(at)energie
agentur-goettingen.de

 

 

Einen passenden Stromanbieter wählen

Ihre Entscheidung für einen passenden Stromanbieter ist einfach. Damit Sie dies nach Ihren eigenen Vorstellungen bequem abwickeln können, bieten wir Ihnen hier eine Orientierungshilfe.

Sie entscheiden die StromerzeugungAus unserer Sicht sind die folgenden vier Aspekte bei der Auswahl des Strom-Anbieters wichtig: Der Preis, die Umweltfreundlichkeit, ein fairer Vertrag und die Regionalität:

Preis
Für den Preisvergleich benötigen Sie Ihren Jahresverbrauch und einen Strompreisrechner im Internet.

  • Ihren Jahresverbrauch finden Sie auf Ihrer letzten Stromabrechnung.
  • Strompreisrechner: www.verivox.de
  • Vergleichen Sie die Bruttopreise der Anbieter. 
  • bei einem sparsamen Jahresstromverbrauch auf geringe Grundkosten achten
  • bei hohem Jahresstromverbrauch auf einen niedrigen Kilowattstundenpreis achten

Umweltfreundlichkeit
Ökostrom ist nicht gleich Ökostrom. Um wirklich umweltfreundlichen Strom zu finden muss man etwas genauer hinsehen. Folgende Unterscheidungsmerkmale klären:

  • Bietet ein Anbieter ausschließlich Ökostrom oder wird im Unternehmensverbund ebenfalls Strom aus Kohle- oder Kernkraft erzeugt?
  • Bei Wasserkraft sollten Sie darauf achten, dass Anlagen modern sind. Die Anlagen sollten runderneuert oder jünger als 12 Jahre sein.
  • Werden durch Ihren Ökostrombezug tatsächlich zusätzlich Anlagen für erneuerbare  Energien gebaut und damit direkt zur Energiewende beigetragen?
  • Achten Sie auf zertifizierte Stromangebote wie die Siegel „Grüner Strom“ oder „ok-Power“. Diese bestätigen, dass der Anlagenneubau für erneuerbare Energien sichergestellt wird. 
  • Tiefergehende Informationen finden Sie auch auf www.ökotest.de

Fairer Vertrag

  • Die Vertragslaufzeit sollte maximal ein Jahr sein.
  • Die Kündigungsfrist sollte längstens einen Monat betragen.
  • Festpreisangebote sollten kritisch hinterfragt werden.

Regionalität
Wenn Sie gerne die regionale Wirtschaft stärken wollen, können Sie folgende Unternehmen für sich prüfen:

Sobald Sie einen nach Ihren Prioritäten entsprechenden Stromanbieter gefunden haben, sind Sie nur noch vier einfache Schritte vom Stromanbieterwechsel entfernt. Es muss nur noch ein Vertrag abgeschlossen werden, alles Weitere erledigt Ihr neue Versorger. Das Risiko ohne Strom auskommen zu müssen besteht nicht. Wechselkosten entstehen ebenfalls nicht.


In vier Schritten den Stromanbieter wechseln:

 

 

Fordern Sie von Ihrem Wunschanbieter einen Vertrag. Oftmals befinden sich die Verträge im Internet direkt auf der Website des Wunschanbieters.

 

Sie benötigen den Namen des aktuellen Stromanbieters, die derzeitige , Ihre Zählernummer sowie Ihren letzten Jahresverbrauch.

 

Damit ihr neuer Stromanbieter Ihren alten Liefervertrag für Sie kündigen kann, müssen Sie eine Bevollmächtigung an den neuen Stromanbieter erteilen.

Senden Sie den unterschriebenen Vertrag und die Vollmacht Ihrem Wunschanbieter zu.

 

Sie erhalten von Ihrem alten Stromversorger eine Kündigungsbestätigung und eine Abschlussrechnung. Gewechselt wird zum Ende des nächsten Kalendermonats.
Von Ihrem neuen Stromanbieter erhalten Sie die Bestätigung für Ihren Vertragsabschluss und einen Liefertermin.