Anmeldung

pdfProgramm und Anmeldung

Programm und Anmeldung

 

Ansprechpartner:

Winfried Binder

Tel.: 0551 370 74 98 4
binder(at)energieagentur-goettingen.de



Unterstützende Partner:



22.11.2012: Windenergie im Wald – eine Option für die Region Göttingen?

Vor dem Hintergrund der bundesweiten Klimaschutzziele muss lokal gehandelt werden, was mit der Windenenergie besonders effektiv möglich ist. Auch in der Region Göttingen gibt es Windenergiepotenziale, die genutzt werden sollen.

Aus Sicht der Raumordnungsplanung sind dabei eine Reihe von Rahmenbedingungen zu berücksichtigen, welche die Windenergienutzung für Mensch, Natur und Landschaft verträglich machen. Bisher werden in Niedersachsen nur Offenland-Flächen für die Windenergienutzung berücksichtigt. Da aber über Waldgebieten zum Teil günstigere Windverhältnisse vorliegen, möchten wir uns der Diskussion stellen, ob gegebenenfalls auch Windenenergiestandorte im Wald in Frage kommen. Mit dieser Veranstaltung möchten wir ebenso die besonderen technischen Herausforderungen und wirtschaftlichen Vorteile von Windenergie im Wald erläutern, als auch auf den Natur- und Landschaftsschutz sowie die forstwirtschaftlichen Interessen eingehen. Südniedersachsen ist von seiner landschaftlichen Struktur eher mit Nordhessen als mit dem restlichen Niedersachsen vergleichbar. Deshalb lohnt sich ein Blick über die Landesgrenzen. Anhand von Beispielen soll von den Erfahrungen mit der Windenergienutzung in Waldgebieten außerhalb von Niedersachsen berichtet werden. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Diskussion unter den Referenten und mit dem Publikum.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung getreu dem Motto: „Viele regionale Hände gestalten die Energiewende.“

Zielgruppe
Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an kommunale und politische Vertreter, regionale Energieversorger und Windkraftbetreiber, Naturschutzverbände, Land- und Forstwirtschaft sowie sonstige Akteure und Interessierte im Bereich der Planung von Naturraum und Windenergie.

Programm

ZeitThema Referenten
16:00

Einführung: Die Energiewende gemeinsam gestalten

  • Ziele der Region beim Ausbau der erneuerbaren Energien
  • Die besondere Bedeutung der Windenergie
  • Bürgerbeteiligung für Akzeptanz und regionale Wertschöpfung
Doreen Fragel,
Energieagentur Region Göttingen
16:10

Windenergieausbau im Landkreis Göttingen

  • Vorgaben laut Landes-Raumordnungsprogramm / eigene Vorgaben
  • Aktueller Stand in der Regionalplanung
  • Weiteres Vorgehen beim Windenergieausbau
Kreisrätin
Christel Wemheuer
,
Landkreis Göttingen
16:30

Windenergieanlagen im Wald
– besondere Herausforderungen und wirtschaftliche Vorteile

  • Potenzialanalyse im Wald
  • Worauf ist bei Windenergiestandorten im Wald zu achten?
  • Logistische Besonderheiten beim Aufbau und Betrieb im Wald
Michael Lüer,
Forstassessor, juwi Wind GmbH
Vortragsfolien
16:50

Auswirkungen der Windenergienutzung im Wald auf Natur und Landschaft

  • Auswirkungen auf das Ökosystem Wald aus Sicht des Naturschutzes
  • Mögliche Konfliktlagen mit dem Arten- und Landschaftsschutz
  • Welche Schlussfolgerungen und Detailbetrachtungen ergeben sich?
Dr. Jürgen Endres,
Diplom-Forstwirt,
NABU Samtgemeinde Dransfeld
Vortragsfolien
17:10 Kaffeepause  
17:40

Wie weit lässt sich der Lebensraum Wald nutzbar machen?

  • Der Wald als Erholungsraum und Ressource für den Menschen
  • Auswirkungen auf das Ökosystem Wald aus Sicht der Forstwirtschaft
  • Welche Schlussfolgerungen und Detailbetrachtungen ergeben sich?
Dr. Thomas Schmidt-Langenhorst,
Niedersächsisches Forstamt Münden
Vortragsfolien
18:00

Realisierung von Windenergie im Wald: Erfahrungsbericht aus Nordhessen

  • Welchen Rahmenbedingungen sind in Hessen relevant
  • Erfahrungen bei der technischen Umsetzung
  • Beteiligung von Bürgern und Akteuren
Lars Rotzsche,
Planungsingenieur für Windenergie,
Stadtwerke Union Nordhessen
Vortragsfolien
18:20

Diskussion mit den Referente

  • Aufgreifen und Hinterfragen der Argumente aus den Beiträgen
  • Diskussion von unterschiedlichen Positionen
  • Möglichkeit für Fragen und Diskussionsbeiträge aus dem Publikum
Diskussionsführung Doreen Fragel,
Energieagentur Region Göttingen
19:00 Ende der Veranstaltung  

Veranstaltungsort
Energieagentur Region Göttingen (VGH-Seminarraum)
Berliner Straße 2
37073 Göttingen

Anmeldung bis zum 16.11.2012
Die Veranstaltungsteilnahme ist kostenlos.
Das Anmeldeformular befindet sich in der rechten Spalte im PDF-Format.

Hintergrund
Klima- und Ressourcenschutz gehören zu den zentralen Zukunftsaufgaben unserer Gesellschaft. Die fossile und nukleare Energieversorgung entwickelt sich zum Auslaufmodell. Mit der „Energiewende“ soll mittelfristig ein Strukturwandel auf Basis eines reduzierten Energiebedarfs und einer Vollversorgung über erneuerbare Energien gelingen.

Zur Umsetzung von überregionalen Energie- und Klimaschutzzielen ist dabei insbesondere auch lokales Handeln gefragt. Die Stadt Göttingen und der Landkreis Göttingen erstellen Klimaschutzkonzepte und machen sich so auf den Weg zu 100 % Klimaschutz bzw. 100 % erneuerbaren Energien. Um die regionalen Ziele erreichen zu können, benötigen wir einen Energiemix aus verschiedenen erneuerbaren Energieträgern. Mit der Windenergie lässt sich der Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromversorgung am effektivsten erhöhen. Sie spielt deshalb nicht nur an und auf der See, sondern auch im Binnenland eine bedeutende Rolle für eine nachhaltige Energieversorgung.