Dokumente

pdfProgramm und Anmeldung

Programm und Anmeldung

 

Ansprechpartner:

Winfried Binder

Tel.: 0551 370 74 98 4
binder(at)energieagentur-goettingen.de



Unterstützende Partner:



AKTEURSFORUM: Energieeinsparverordnung 2014 und Entwicklung energetischer Standards

Die EnEV – ein zentrales Instrument für die Planung und Realisierung von Gebäuden – zielt auf einen angemessenen Wärmeschutz über Außenbauteile sowie auf eine effiziente und nachhaltige Gebäudeenergieversorgung. Mit der ab Mai 2014 gültigen Novellierung der EnEV sind veränderte Rahmenbedingungen für die energetische Gebäudeplanung zu beachten. Als Grundlage für die praktische Anwendung werden bei der Veranstaltung die wesentlichen Elemente der EnEV 2014 erläutert. Das Akteursforum zeigt außerdem wie sich energetische Gebäudestandards weiterentwickeln und legt einen besonderen Fokus auf den Erfahrungsaustausch zwischen den Akteuren am Bau. Die vollständigen Inhalte und Teilnahmebedingungen finden Sie in der Anmeldung.

Veranstaltungsprogramm, Dienstag, 3. Juni 2014:

Moderation: Winfried Binder, Energieagentur Region Göttingen e.V.
ZeitThema Referenten
14:00 Einführung und Zielsetzung: Fortbildung und Erfahrungsaustausch als Erfolgsfaktor für die Planung und Realisierung Doreen Fragel,
Geschäftsführerin der Energieagentur Region Göttingen e.V.

Energieeinsparverordnung 2014

14:10

Eckpunkte der Novellierung und wesentliche Aspekte für die Anwendung

Prof. Dr. Anton Maas,
Universität Kassel, Fachgebiet Bauphysik

Präsentation

15:25

Die EnEV aus Sicht der Kommune

Holger Viergutz,
Landkreis Göttingen - Amt für Kreisentwicklung und Bauen

Präsentation

15:35

Diskussion und Erfahrungsaustausch

15:55

Kaffeepause

Gebäudeenergiestandards heute und morgen

16:25

Energieeffiziente und ganzheitliche Gebäudeplanung

Peter-M. Friemert,
ZEBAU GmbH, Hamburg

Präsentation

17:25

Praxisbeispiel: Entstehung einer Passivhaussiedlung mit 130 Wohneinheiten auf den Zietenterrassen in Göttingen

Gregor Brune,
Architekten Brune + Brune, Göttingen

Präsentation

17:35

Diskussion und Erfahrungsaustausch

17:55

Imbiss mit Gelegenheit zum Nachfragen, Austauschen und Kennenlernen

Anwendung bundesweiter Rahmenbedingungen
in der Region Göttingen

18:35

Fortentwicklung der Förderprogramme zur energetischen Sanierung in Deutschland

Walter Schiller,
KfW-Bankengruppe, Frankfurt

Präsentation

18:55

Regionale Bürgerinformation mit der dena-Kampagne „Die Hauswende“

Doreen Fragel,
Geschäftsführerin der Energieagentur Region Göttingen e.V.

Präsentation

19:05

Auswirkungen der Energieeffizienz-Expertenliste (dena) auf die Energieberatung und erforderliche Qualifikationen

Doreen Fragel,
Geschäftsführerin der Energieagentur Region Göttingen e.V.

19:15

Erfahrungsaustausch und Ausblick auf weitere Akteursforen

Winfried Binder,
Energieagentur Region Göttingen e.V.

19:30

Ausklang der Veranstaltung

Termin:  Di. 3. Juni 2014 • 14:00 bis 19:30 Uhr  

Ort: VGH Göttingen
Seminarraum im Erdgeschoss
Berliner Straße 2  
37073 Göttingen 

Zielgruppe: Planer, Architekten, Gebäudeenergieberater, Handwerker (Gebäudehülle / Anlagentechnik), Schornsteinfeger, Immobilienwirtschaft, Bauämter, Baufinanzierung etc.

Hintergrund: Bei der Konzeption und Realisierung von Gebäuden werden energetische Standards immer wichtiger. Sie werden ebenso von der Gebäudehülle wie von der Anlagentechnik beeinflusst. Für den Erfolg der Energiewende sind die Energieeffizienz und erneuerbare Energien grundlegend. Optimierte Gebäudekonzepte haben dabei einen wesentlichen Anteil an der Zielerreichung. Entsprechend müssen verschiedene Komponenten zu einem sinnvollen Gesamtkonzept abgestimmt werden. Für die praktische Umsetzung bedarf es einer guten Zusammenarbeit aller am Bau Beteiligten und einer laufenden Qualifizierung.
Deshalb etabliert die Energieagentur Region Göttingen Veranstaltungen, die sich gleichermaßen an Planer und Architekten wie an unterschiedliche ausführende Gewerke richten. Diese Akteursforen sollen eine gebündelte Fortbildung mit Erfahrungstausch und Vernetzung verbinden.