Kategorie: Stadt und Landkreis

Landkreis Göttingen 31.01. - 31.03.2020: Hausbesitzer können sich für die Grüne Hausnummer bewerben


Der Landkreis Göttingen zeichnet den Beitrag von Gebäudeeigentümerinnen und -eigentümern zum Klimaschutz aus. Für Wohngebäude, die energieeffizient gebaut oder saniert wurden, wird die Grüne Hausnummer verliehen.

„Mit der Grünen Hausnummer würdigen wir die guten Beispiele für energieeffizientes Bauen und Sanieren und machen sie für die Öffentlichkeit sichtbar“,

erläutert Erste Kreisrätin Christel Wemheuer:

„Gute Beispiele regen zum Nachahmen an und machen Lust darauf, das eigene Heim fit für die Zukunft zu machen.“


Bis zum 31. März können sich ambitionierte Eigentümerinnen und Eigentümer für die Auszeichnung bewerben. Voraussetzung: Die Alt- oder Neubauten müssen festgelegte Energiestandards erfüllen. Es gelten folgende Kriterien:

Bei Bestandsgebäuden müssen mindestens drei Sanierungsmaßnahmen abgeschlossen sein, von denen zwei die Gebäudehülle betreffen. Neubauten müssen den KfW-Effizienzhausstandard 55 oder höher erfüllen.

Für die Grüne Hausnummer qualifiziert sind beispielsweise die Teilnehmenden am kreiseigenen Förderprogramm zur Altbausanierung. Sie werden vom Landkreis direkt angeschrieben und zur Bewerbung aufgefordert.

Die Grüne Hausnummer ist eine Auszeichnung der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und ihrer regionalen und kommunalen Partner. Sie zeichnet Gebäudeeigentümer aus, die besonders energieeffizient gebaut oder saniert haben und honoriert damit ihren Einsatz für den Klimaschutz. Inzwischen hängen in Niedersachsen schon mehr als 800 Grüne Hausnummern.

Den Bewerbungsbogen und weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Landkreises Göttingen.