Informationen

pdfWettbewerbsergebnisse

Wettbewerbsergebnisse

 

Ansprechpartner:

Landkreis Göttingen:

Dr. Hartmut Berndt
Fax 0551- 5 31 37 07
Tel.: 05 51-52 54 22
hartmut.berndt@remove-this.goettingerland.de

Landkreis Northeim
Caroline Werner
Fax 05551-91 499 77
Tel.: 05551-9149916
cwerner@remove-this.landkreis-northeim.de

Landkreis Osterode
Dr. Thomas Forche
Fax 0511-12 111 20 24
Tel. 05522-960761
Thomas.forche@remove-this.nlg.de

Stadt Göttingen
Doreen Fragel
Fax 0551-37 07 49 89
Tel.: 0551-37 07 49 81
fragel@remove-this.energieagentur-goettingen.de


Wettbewerb „Unser Dorf spart Strom!“

Der von den drei Landkreisen Northeim, Göttingen und Osterode ausgerichtete Wettbewerb „Unser Dorf spart Strom“ war Anfang 2012 gestartet worden, um Menschen in den Dörfern zum Stromsparen zu motivieren. An der Aktion, die sich an südniedersächsische Ortschaften mit 100 bis 1.500 Einwohnern richtete, hatten sich am Ende 18 Dörfer erfolgreich beteiligt.

Im Wettbewerb ist das Bewusstsein für den Umgang mit Energie gewachsen, was eine wichtige Grundlage für gelingenden Klimaschutz ist. Neben der Presse gab es auch im Fernsehen Aufmerksamkeit, was Sie hier sehen können.

Gewinner

Beim Stromsparen gewinnen AlleBei der Ermittlung der Preisträger wurde neben dem Pro-Kopf-Verbrauch zusätzlich die Teilnahmequote in den Ortschaften gewertet. Die besten vier Dörfer sind:

  • Bollensen
  • Elbingerode
  • Heckenbeck
  • Reiffenhausen

Diese Dörfer erhalten jeweils eine Photovoltaikanlage im Wert von 3.500 Euro, die von den ansässigen Netzbetreibern als Hauptpreis zur Verfügung gestellt wird. Wegen der geringen Unterschiede zwischen den Bestplazierten wurden vier statt wie ursprünglich geplant drei Ortschaften ausgezeichnet. Dies war möglich, weil die Organisatoren im letzten Jahr für ihre Idee 5.000 € aus dem Landeswettbewerb „Klima kommunal 2012“ erhalten hatten, die nun zusätzlich zur Verfügung standen. Den vier ausgezeichneten Dörfern stehen darüber hinaus die zukünftigen Erträge der Photovoltaikanlagen für eigene Projekte zur Verfügung. Im Detail können Sie die Ergebnisse in dieser Präsentation einsehen.

Auszeichnungen

Der Wettbewerb wurde vielfach ausgezeichnet:

  • Oktober 2012: Klima kommunal 2012
    Ausgezeichnet werden Projekte, die sich besonders mit der Unterstützung des Klimaschutzes auf kommunaler Ebene befassen. mehr..

  • Oktober 2013: Deutscher lokaler Nachhaltigkeitspreis
    in der Kategorie Kommunen
    Dieser Wettbewerb zeichnet herausragendes Engagement für eine zukunftsfähige Entwicklung aus. mehr..

  • November 2013: dena „Energieeffizienz in öffentlichen Einrichtungen – Gute Beispiele 2013“
    Ausgezeichnet werden innovative und vorbildliche Projekte, die möglichst viel Endenergie eingespart haben. Video und mehr..

Bildergalerie:

Schauen Sie in unsere Bildergallerie. Dort finden Sie weitere Impressionen vom Wettbewerb: Bilder vom Auftakt in Krebeck, die Preisverleihungen in Hardegsen, bis hin zu Solaranlagen der gewinnenden Dörfer. mehr..

Heckenbecker vor gewonnener Solaranlage
Solaranlage bei Gewinnern aus Bollensen montiert
Caroline Werner nimmt Nachhaltigkeitspreis entgegen
Orgateam mit nds. Umweltminister Wenzel
Gruppenbild am Hardegser Muthaus
 

Wettbewerbsmaterialien finden Sie hier im Archiv


Veranstalter:

Unterstützer: