Skip to content
Plakat Verkehrswende

Verkehrswende – aber wie?

Verkehrswende

Mit dem Thema Mobilitätswende wird die Reihe „Klimakrise!“ im Deutschen Theater Göttingen fortgesetzt. Um die Klima­krise abzuwenden und dafür die klimaschädlichen Treibhaus­gas-Emissionen drastisch zu reduzieren, spielt der Verkehr in Deutschland mit einem Anteil von 20 Prozent an den Treib­hausgas-Emissionen eine wichtige Rolle. Wie eine „Verkehrswende“ gelingen kann, welche Hemm­nisse es gibt, aber auch welche Chancen für eine höhere Lebensqualität und eine Verbesserung der Gesundheit damit verbunden sind – das alles soll in den 3 Veranstaltungen der Reihe beleuchtet werden.

Termine:

  • 03.06.2024: Hemmnisse überwinden bei der Mobilitätswende mit Andreas Knie, Professor am Wissenschaftszentrum Berlin, Verkehrsforscher
  • 12.06.2024: Verkehrswende in Göttingen? mit Maik Lindemann, Verkehrsplaner der Stadtverwaltung, Thomas Zimmermann, Göttinger Verkehrsbetriebe, Oberbürgermeisterin Petra Broistedt (angefragt), Baudezernent Fritjof Look (angefragt) u.a.

Veranstaltungsbeginn ist jeweils um 19:45 Uhr im dt.1. Karten gibt es an der Theaterkasse.

Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltungen werden parallel im online-Stream veröffentlicht.

Link zum live-Stream unter dt-goettingen.de.

Gefördert vom Referat für nachhaltige Stadtentwicklung der Stadt Göttingen.

Veranstalter: KUNST e.V., Scientists for Future und Klimabeirat Göttingen in Kooperation mit dem Deutschen Theater Göttingen

Unser Newsletter

Lesen Sie regelmäßig Neuigkeiten, Projektinformationen und Hintergrundberichte zu erneuerbaren Energien und Energieeffizienz in der Region Göttingen.