Newsletter Februar 2021

Neues von der Energieagentur

Sehr geehrte Mitglieder und Freund*innen der Energieagentur Region Göttingen,

im Januar konnten wir mit einer ersten Online-Quartiersversammlung den offiziellen Auftakt für die Erstellung des neuen „integrierten energetischen Quartierskonzepts” in Bovenden bestreiten. Der Flecken Bovenden hat uns mit der Koordination des Konzepts beauftragt. Wir freuen uns auf unser viertes Quartierskonzept!

Die Projektleitung des Konzepts übernimmt dieses Mal nicht, wie gewohnt, Patrick Spies, da er sich ab Februar in seiner Heimatstadt Freiburg weiter für den Klimaschutz engagieren wird. Die Verantwortung für die Konzepterstellung in Bovenden übernimmt nun Benjamin Dörr.

Am 2. März beleuchten Aaron Fraeter und André Heider in einem Online-Vortrag, die beim energetischen Sanieren eines Hauses zu erfüllenden Auflagen und die zur Unterstützung erhältlichen Fördermittel.

Herzliche Grüße

Doreen Fragel
Geschäftsführerin der Energieagentur Region Göttingen e.V.

 

Ausblick

Abschied Patrick Spies

Ende Januar hat unser Kollege Patrick Spies unser Team verlassen und wechselt in die Energieagentur Regio Freiburg. Er wird sich dort dem Thema Mobilität widmen.

Durch seinen unermüdlichen Einsatz konnten wir die Erstellung von drei Quartierskonzepten begleiten und viele Ideen in zwei Quartieren mit einem Sanierungsmanagement umsetzen. Das vierte Quartier, dass er in die Wege geleitet hat, übergibt er nun an den Kollegen Benjamin Dörr.

Wir danken ihm sehr für sein Engagement in den letzten sieben Jahren und wünschen ihm alles Gute und viel Energie!

Online, 02.03.2021: Sanieren, Umbauen und Fördermittel - Wie machen Sie Ihr Haus fit?

Die alte Ölheizung soll weg, der Strom vom eigenen Dach kommen und die Wände komplett oder nur zum Teil eingepackt werden? Nie waren die finanziellen Hilfen, mit denen der Staat dabei unterstützt, so umfangreich wie jetzt. Der Online-Vortrag beleuchtet die wichtigsten Förderprogramme, die zur Verringerung des Energiebedarfs genutzt werden können, welche Auflagen nach dem Gebäudeenergiegesetz eingehalten werden müssen und warum es sich lohnt, sich unabhängig beraten zu lassen.

Uhrzeit: 18 Uhr
Referenten: Aaron Fraeter (Energieagentur Region Göttingen) & André Heider (Heider Consulting)
Anmeldung: fraeter@remove-this.energieagentur-goettingen.de

Online, 24.02.2021: Quartierskonzept Bovenden - Quartiersversammlung 2. Runde, 18:00-19:30 Uhr

Für alle, die nicht an der ersten Quartiersversammlung am 14.01.2021 teilnehmen konnten oder sich neu für das Quartierskonzept interessieren, wird bei der Veranstaltung über die Hintergründe, den Prozess und die Ziele des Quartierskonzepts informiert. Außerdem stellen wir Ihnen das Quartier und die relevanten Akteur*innen genauer vor und sprechen über die verschiedenen Beteiligungsformate.

Sie sind bereits an einer Teilnahme interessiert? Dann melden Sie sich bitte an:

Benjamin Dörr
Tel: 0551 - 38 42 13 51 
Mail: doerr@remove-this.energieagentur-goettingen.de

Rückblick

Positive Resonanz auf Online-Akteursforum Gebäudeplanung effizient & erneuerbar

Foto: Energieinstitut Vorarlberg

Beim Akteursforum „Gebäudeplanung effizient & erneuerbar“ haben wir über 60 Baubeteiligte zu den aktuellen Rahmenbedingungen für energieoptimiertes Bauen online weitergebildet. Das Format wurde von den Mitwirkenden und Teilnehmer*innen gut angenommen.

Zu den wesentlichen Inhalten gehörten das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) und die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) – unter anderem präsentiert vom zuständigen Referatsleiter aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Auf besonders großes Interesse stieß das vom Energieinstitut Vorarlberg umgesetzte Modellvorhaben „Klimagerechter, nachhaltiger Wohnbau“. Der Referent Martin Ploss machte deutlich, dass in Österreich wie in Deutschland hocheffiziente Gebäudequalitäten kostenoptimal sind. Die aktuellen Mindestanforderungen sind in beiden Ländern hingegen nicht kompatibel zu den Klimaschutzzielen.

Quartierskonzept Bovenden - Veranstaltung Novelle des Wohnungseigentümergesetzes

Seit dem 01.12.2020 gilt für alle Wohnungseigentümergemeinschaften das neue, reformierte  Wohnungseigentums-Modernisierungsgesetzes. Was dies konkret bedeutet und welche Besonderheiten sich daraus ableiten, darüber informierte Fr. Karolin Borchert von der KUNZE Beteiligungen und Verwaltung GmbH am 20.01. in einem spannenden Vortrag.

In diesem wurde insbesondere auf neu definierte Rechtsbeziehungen innerhalb der Gemeinschaft sowie in Hinblick auf die Hausverwaltung und den Verwaltungsbeirat  eingegangen. Wichtige Änderungen ergeben sich außerdem in Bezug auf die  Beschlussfassung bei Eigentümerversammlungen und der daraus resultierenden Kostenverteilung. Die Beschlussfähigkeit im Rahmen von Online-Versammlungen bedarf eines Beschlusses durch die Gemeinschaft. Einen konkreten Bezug zu den geplanten Maßnahmen im Quartier stellte die Referentin durch die neue Systematik bei baulichen Veränderungen und durch Hinweise her, welche Punkte es bei der Installation von E-Ladestationen im Vorfeld zu prüfen gilt.

Quartierskonzept Bovenden - 1. Quartiersversammlung

Rund 60 Bewohner*innen, Vermieter*innen und Hauseigentümer*innen des Bovender Quartiers am Rathaus zeigten bei der ersten Quartiersversammlung am 14.01.2021 großes Interesse an der gemeinsamen Entwicklung des Quartierskonzeptes. Thomas Brandes, Bürgermeister des Fleckens, betonte die Vorbildfunktion des Quartiers beim Klimaschutz: „Auch wenn wir im Flecken Bovenden in den letzten Jahren unseren CO2-Ausstoß verringern konnten, müssen wir unsere Anstrengungen gemeinsam mit den hier lebenden Menschen intensivieren“.

Bei der Online-Veranstaltung ging es zunächst darum, das Projekt und die teilnehmenden Akteur*innen kennenzulernen und die Gestaltungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Ein weiterer Schwerpunkt lag darauf herauszufinden, welche Themen den Beteiligten am Herzen liegen und was für Ideen daraus entstehen können. Für viele der Anwesenden war insbesondere der Werterhalt ihrer Immobilien durch Sanierung und eine effiziente Wärmeversorgung wichtig.

Weitere Informationen und Beteiligungsmöglichkeiten finden Sie unter earg.de/bovenden

Sie sind gefragt: Wir sind offen für weitere Terminankündigungen!

Wir würden gerne den Newsletter weiter öffnen und Ihnen als Kommunikationsplattform zur Verfügung stellen. Haben Sie auch Veranstaltungen, die thematisch zu den Themen passen, für die die Energieagentur steht und auf die wir in einem der nächsten Newsletter hinweisen sollten? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff „Newsletter-Ankündigung” an Léa Georges (E-Mail: georges@energieagentur-goettingen.de)

Klicken Sie bitte hier, um Ihre Daten zu aktualisieren oder wenn Sie in Zukunft unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten.